Peer Stenzel: Glaubenshelden!? Menschen wie du und ich
Teil 5 – Josua


   25. Februar 2018
zum Download

 

Rückblick auf die vergangene Woche:

  • Wann hat Gott etwas über Deinem Leben ausgesprochen?

  • Was hast Du damit gemacht? Bist Du stehengeblieben, andere Wege gegangen oder hast Du vorbeigelebt?

  • Wo stehst Du heute?

 

 

Heute:

Allgemein

Wir können alle Helden sein – Glaubenshelden bei Gott!

 

Was zeichnet einen Glaubenshelden aus:

  • Berufung

  • Gehorsam

  • Risikobereitschaft

  • Ausdauer

  • machen Fehler

 

Vorgeschichte von Josua

Die Israeliten wurden in Ägypten 400 Jahre unterdrückt und lebten in Sklaverei. Mose führt sie aus Ägypten heraus, aber immer wieder sind sie ungehorsam und vertrauen Gott nicht >> Sie dürfen nicht ins verheißene Land

 

Zeit bevor Josua Moses Nachfolger wurde

4 Merkmale dieser Zeit:

 

1. Beziehung

Josua baute eine Beziehung zu Gott auf (2.Mo 33,7 + 11) „Josua verließ das Zelt nie“, er wollte tiefer graben, er wollte Gott kennenlernen

>> für uns: Es geht nicht um die Dauer, wieviel Zeit wir mit Gott verbringen, sondern um die Qualität und die

Herzenshaltung

 

2. Charakterschulung

Josua wartete 40 Tage und Nächte auf Mose (2.Mo 24,13. 16-18). Was ging wohl in ihm vor, während er wartete. Man liest nichts von Ungeduld, Josua wartete treu und geduldig

>> für uns: Vertrauen wir auch in schweren Situationen, die wir nicht verstehen, auf Gott? (Spr 3,12)

Dadurch kann Gott unseren Charakter schulen!

 

Phil 4,6-7: Gott gibt uns hier einen Schlüssel an die Hand, was wir in schwierigen Situationen tun

sollen: Wir sollen Gott unsere Anliegen mit Danksagung bringen, auch wenn uns nicht danach

zumute ist!

 

Rö 8,28: Glauben wir das? Auch wenn es uns beschissen geht und die Probleme so groß wie Riesen

sind? Oder endet hier unser Glaube?

 

3. Bewährung

Gott wollte den Israeliten zeigen, was sie in dem verheißenen Land erwartet (4.Mo 13,27-28 u. 31-33)

Doch die Kundschafter berichten von Riesen, befestigten Städten und einem Land, dass die Bewohner verschlingt. Laut Kundschafter besteht keine Chance das Land einzunehmen.

 

Die Reaktion des Volkes zeigt, dass sie keine Tiefe im Glauben haben, keine Wurzeln (4.Mo 14,1-4)

 

Doch Josua zeigt eine Haltung des Glaubens (4.Mo 14,6-10a). Er sagt, dass sie es schaffen, das Land einzunehmen, wenn Gott mit ihnen ist. Diese Haltung Josuas entstand durch die tiefe Beziehung zu Gott und die Charakterschulung, dadurch hat sich sein Glauben in dieser schwierigen Situation bewährt.

 

 

4. Berufung

Die Berufung Josuas (4.Mo 27,18-20). „…hol Josua, den Sohn Nuns, in dem der Geist ist…“ Josua hatte sich schon bestimmte Fähigkeiten angeeignet, aber darauf sieht Gott nicht:

Gott beruft nicht die Fähigen, sondern Gott befähigt die Berufenen.

>> Für uns: Egal wie wir uns fühlen, egal wie unser Hintergrund ist, bei Gott können wir Helden sein. Wir sollen

unseren Charakter von Gott schulen lassen, wir sollen Gott von ganzem Herzen suchen, dann

werden wir auch den Sieg haben und werden ein Glaubensheld sein!

 

 

Fragen / Anregungen für Dich:

  • Wo ruft Gott Dich heraus?

  • Welchen nächsten Schritt kannst Du tun?

  • Komm so wie Du bist vor Gott und frag ihn: wo willst Du mich herausfordern ein Held zu sein?

 

Predigt Zusammenfassung 25.02.2018

0