Jürgen Weingart: Lebe was Du bist – Teil 4


   21. Januar 2018
zum Download

Rückblick auf die vergangene Woche:

  1. Hast Du Dich mit Deiner Identität aus Gottes Sicht beschäftigt?

  2. Hast Du Dich für das richtige Fundament für Dein Leben entschieden?

  3. Vertrittst Du Gottes Interessen?

  4. Lernst Du aus Gottes Kraft zu leben?


Heute geht es um Licht sein

Jedes Licht hat eine gewisse Reichweite, abhängig von der Stärke des Lichts.

>> Unsere Reichweite ist die ganze Welt, weil Jesus gesagt hat „Ihr seid das Licht der Welt“ (Mt 5,14)

 

Die Entfernungen im Weltall werden in Lichtjahren gemessen, diese Dimensionen sind für uns nicht zu erfassen, all das hat unser Gott gemacht. Somit hat er auch keine Probleme mit unseren Leben zurecht zu kommen.

Lebe, was Du bist! Lebe, wer Du bist!

>> Das was Gott sich vorgenommen hat, sein Plan für Dich, soll in unserem Leben sichtbar werden

Voraussetzung: -Du musst wissen, wer Du bist

Du musst wissen, was Du leben sollst

>> Streck Dich danach aus, bringe in Erfahrung, was Gott für Dein Leben will, nach seinem Plan für Dein Leben

 

Das Ziel dieser Predigtserie ist, unseren visionären Auftrag unserer Kirche auf den Leuchter zu stellen, ihn zu erklären, ihn mit Leben zu füllen, ihn mit konkreten Inhalten zu füllen, damit wir das leben können, was wir sind:

Eine Kirche für die Menschen, auch für Menschen die noch nicht da sind. Eine Kirche die begeistert. Wer hier herkommt, soll:

  • Gott erleben

  • Freunde finden (wichtig für Kinder und Erwachsene)

  • Berufung leben (jeder soll seine individuellen Gaben und Talente entdecken)

  • Die Welt erreichen (einen Unterschied machen)


In den bisherigen Predigten zu dieser Serie haben wir gelernt:

  • Du bist ein Spiegel (spiegelst Du Jesus wieder?)

  • Du bist ein Brief Christi (Du sendest permanent Nachrichten – sendest Du Nachrichten von Jesus?)

  • Wir sind Botschafter an Christi statt (Repräsentierst und vertrittst Du das Reich Gottes?)

 

Heute:

  • Du bist das Licht der Welt

Joh 8,12: Einteilung in 3 Abschnitte:


1. Wer ist Jesus?

Er ist das Licht der Welt. Jesus stellt sich mit den verschiedensten „Ich bin…“ vor.

Jesus vergleicht sich mit Licht, denn ohne Licht kannst Du nichts sehen. Wir können nur sehen, wenn Licht in unser Auge fällt. Ohne Licht gibt es auch keine Wärme, kein Wachstum, kein Leben. Licht ist die entscheidende Grundlage fürs Leben. D.h. ohne Jesus gibt es kein ewiges Leben.


2. Die Nachfolger

Was heißt Nachfolge? Jesus nachfolgen ist aber mehr, als hinterher trotten. Es heißt, sich an Jesus in allem was unser Leben ausmacht, orientieren. Jesus ist das Maß aller Dinge in meinem Leben! Außerdem heißt es, Jesus in allem vorbehaltlos zu vertrauen. Es bedeutet auch, Jesus kompromisslos zu gehorchen (Sünde hat Konsequenzen). Nachfolge bedeutet, dass wir Gott alles was wir sind und haben, zur Verfügung stellen.

 

3. Das Ergebnis

  • Orientierung im Leben

  • Mit neuen Augen sehen, aus der Sicht Gottes

  • Du wirst zum Licht für die Welt, wenn Du Jesus nachfolgst. Du wirst automatisch leuchten!

Mt 5,14-16 Wie kommt das Licht zu den Menschen: indem sie unsere guten Werke sehen. Deine Art zu leben, zu handeln, mit Anderen umzugehen sendet Licht – oder eben nicht!

 

Fragen / Anregungen für Dich:


Orientierst Du Dich in allem an Jesus?

  • Vertraust Du Jesus vorbehaltlos?

  • Bist Du bereit Jesus kompromisslos zu gehorchen?

  • Stellst Du Gott, was Du bist und hast zur Verfügung?

  • Was gibt es, dass das Licht in Deinem Leben aufhält?

 

>> Verbinde Dich mit Jesus, orientiere Dich an ihm, vertrauen ihm, gehorche ihm

 

 

Predigt Zusammenfassung 21.01.2018

0